Zunehmende Personalengpässe im Therapiebereich erfordern neue Arbeitsmodelle

Seit dem 1.1.2021 bietet careanesth neben Pflegefachpersonal, technischen Gesundheitsberufen und Fachärzten auch Mitarbeitende im Bereich Therapien an. Als erste Berufsgruppe haben wir mir der Physiotherapie gestartet. Aufgrund der hohen Nachfragen haben wir das Angebot bereits erweitert und die Bereiche Ergotherapie und Logopädie dazu genommen.

Veröffentlicht am 20.01.2021 in News Dienstleistung

Derzeit befindet sich die Branche in einem Fachkräftemangel, der sich in den nächsten Jahren noch verstärken wird. Verkürzte Aufenthaltsdauer in Spitäler, zunehmende Ambulantisierung sowie schwankende Auslastungen und Betreuungsintensitäten machen die bedarfsorientierte Planung der Ressourcen deutlich komplexer und schwieriger. Fluktuation sowie Krankheitsausfälle stellen eine grosse Herausforderung in Therapieabteilungen und Praxen dar. Mitarbeitende müssen meist fremdbestimmt einspringen, Überzeit generieren, was zu Mehrbelastung und Unzufriedenheit bei allen Beteiligten führt.

Wie gelingt es den Arbeitgebern, Personalengpässe aufzufangen, Physiotherapeuten/Innen, Ergotherapeuten/Innen und Logopäden/Innen an Praxen oder das Unternehmen zu binden, die Zufriedenheit zu steigern sowie die schwankenden Auslastungen und Therapieintensitäten bedarfsorientiert zu planen?

Ein Pool, betrieben von careanesth, ist eine Alternative zur fixen Personalplanung und ist spezifisch für Praxen oder Therapieinstitutionen modelliert. Diese Mitarbeitenden verfügen über die geforderten Skills. Sie arbeiten in selbst festgelegten Beschäftigungsgraden, zum Beispiel neben ihrer Festanstellung oder auch ausschliesslich auf Stundenlohnbasis und können so bedarfsorientiert eingesetzt werden.

Oder Sie greifen auf Mitarbeitende von careanesth im Springer-Modell zurück. Mit einem Login auf die OnlineDispo profitieren Sie von einer hohen Verfügbarkeit von qualifizierten Logopäden/Innen, Physiotherapeuten/Innen und Ergotherapeut/Innen und können bei Bedarf schnell, einfach und übersichtlich externes Personal buchen. Sie tragen keine Kosten für die webbasierte Software und es besteht keine Verpflichtung gegenüber careanesth bei Beantragung eines Logins.

Bei beiden Modellen schreiben die Mitarbeitenden ihren Dienstplan in der webbasierten OnlineDispo selbst. Sie stellen Verfügbarkeiten als Dienste den Therapieinstitutionen zur Verfügung. Die Therapieinstitutionen buchen mit wenigen Mausklicks für nicht besetzte Dienste skillsorientiert die entsprechenden Personalressourcen und wirken so den Auslastungs- und Bedarfsschwankungen entgegen. Die Mitarbeitenden können demzufolge so arbeiten, wie es ihrer persönlichen Lebenssituation entspricht. Der hohe Grad an Selbstbestimmung führt zu einer besseren Work-Life-Balance und hilft, Familie, Beruf, Weiterbildung und Freizeit besser zu vereinbaren.

Für längerfristige Ausfälle stehen Ihnen unsere Temporär-Mitarbeitenden zur Verfügung. Sie alle verfügen über fundierte Berufserfahrung in der Schweiz und helfen über Wochen oder Monate bei Ihnen im Betrieb aus. Alle unsere Mitarbeitenden sind vollständig versichert und careanesth verfügt über die notwendigen Bewilligungen für den Verleih und die Vermittlung von Personal.

 

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Torge-Nil Eistrup, Leiter Therapien, gerne zur Verfügung.

Autor

Conny Bacher

Conny Bacher
Leitung Marketing & Kommunikation